Schwimmunterricht in der 5. und 6. Klasse

Schwimmunterricht in der 5. und 6. Klasse

11.15 Uhr an einem Freitag…

Im Klassenzimmer der Fünft- und Sechstklässler herrscht Gewusel, denn alle wollen möglichst rasch mit ihrem Zmittag in den Kreis. Es werden Sandwiches, Salate, Suppen und sogar warme Teigwaren ausgepackt. Genüsslich essen alle die mitgebrachten Speisen, probieren von Klassenkameraden und schwatzen freudig durcheinander. Kurz nach 11.30 Uhr heisst es alles einpacken, aufräumen und aufstuhlen. Erst wenn alle Verpackungen und Becher richtig versorgt oder entsorgt sind, gehen wir in die Garderobe. Da im Flur Schweigepflicht herrscht, können es die Kinder kaum erwarten an die frische Luft zu kommen. Dort wird rege diskutiert, wer heute wo mitfahren möchte. Auf dem Parkplatz warten schon die Elterntaxis. Wie jede Woche teile ich die Kinder auf die Autos auf und wir fahren nach Gelterkinden ins Hallenbad.

Auf dem Parkplatz vor dem Hallenbad versammeln wir uns und warten auf die 1.- 6. Klasse von Hemmiken. Gemeinsam mit ihnen geht es dann ins Hallenbad und dort direkt zum Umziehen und Duschen in die Garderoben. Nacheinander strömen die Kinder geduscht aus den Garderoben und versammeln sich vor dem Treppenabgang. Sobald alle da sind, gehen wir gemeinsam nach unten in die Schwimmhalle.

Alle Kinder haben in der ersten Lektion eine kurze Schwimmprüfung absolviert und wurden anschliessend auf drei Niveaus aufgeteilt. Während die AnfängerInnen vorwiegend im Nichtschwimmerbecken spielerisch eine Schwimmart lernen, sind die Fortgeschrittenen im Schwimmerbecken. Dort arbeiten sie während den insgesamt sieben Wochen besonders am Rücken- und Bauchkraul. Ausserdem lernen sie die Rollwende, verschiedene Sprünge und die Delfinwelle kennen.

Nach einer Stunde Schwimmunterricht sind die Kinder sichtlich erschöpft und freuen sich auf die Spielzeit. So toben sie sich auf den Schwimmmatten aus, erobern die Rutschbahn oder springen variantenreich ins Wasser. Die Spielzeit ist jedes Mal für die Kinder viel zu schnell vorbei. Um 13.35 Uhr müssen alle zurück in die Garderobe und sich dort duschen, anziehen und natürlich auch die Haare föhnen. Kurz nach 14.00 Uhr holen uns die Eltern wieder auf dem Parkplatz ab und eine weitere gelungene Schwimmstunde geht zu Ende.

Close Menu